Abgesprochen: Deu-Kor Forum in Gyeongju

img_20161019_134926Vier intensiv genutzte Tage sind zu Ende gegangen: beim Deutsch-Koreanischen Forum (12-15.10.2016) unter der Leitung von Hartmut Koschyk (MdB) und dem parallel ausgerichteten Juniorforum wurde viel diskutiert, gearbeitet und genetzwerkelt. Im historisch eindrucksvollen Gyeongju mit dabei waren Henriette und Hilko. In verschiedenen Arbeitsgruppen ging es um aktuelle Herausforderungen in beiden Ländern, um gemeinsame und unterschiedliche Lösungsansätze. Henriette war Protokollantin beim Deutsch-Koreanischen Forum zum Thema „Rolle der Frau“ und Hilko setzte sich beim Deutsch-Koreanischen Juniorforum mit der Zukunft von Arbeit auseinander. Als Ergebnis bringen die beiden Diskussionsforen ein Positionspaper mit Satz für Satz hart aber harmonisch umkämpfter Formulierung heraus (und das zweisprachig!). Dies geht als Empfehlung an die Regierungen Deutschlands und Südkoreas und richtet sich damit direkt an Fr Merkel und Fr Park. Phänomenal war zudem das Rahmenprogramm, das die deutschen Gäste und die koreanischen Vertreter ans Meer, in Tempel, traditionelle Dörfer und in eine einmalige Koreanisch-Deutsche Koproduktion brachte. Letztere war eine moderne Auflage von „Iphigenie auf Tauris“ – erzählt als Geschichte von Teilung und Trennung. So wurde von Tag zu Tag deutlicher wie nah sich unsere beiden Länder sind. Das nächste Forum findet 2017 in Deutschland statt.

Zum ausfuehrlichen Bericht auf der DKG-Seite.

14716040_10211170027030320_8188215131427218826_n

14695439_10211170014310002_906740191124927750_n

Veröffentlicht in Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.