Tag 2: Auf nach Namiseom

Die erste Nacht in Korea liegt nun hinter uns. Einige durften typisch koreanisch auf einer
dicken Bodenmatte schlafen, was erstaunlich gemütlich ist. Bei den Familien gab es das erste Mal Frühstück und viele von uns stellten fest, dass es hier auch zu dieser Tageszeit Kimchi, Fleisch und Reis geben kann. Unser heutiger Ausflug führte uns nach Namiseom, eine wunderschöne Insel in der Nähe von Seoul. Es gab viel zu sehen: traditionelle Bauten, die eingefärbten, leuchtenden Herbstblätter und das Wasser drumherum. Auch hier gab es wieder eine Partneraufgabe. Im Laufe der Woche sollen die Jugendlichen Fotos schießen und abgeben. Die Auswertung welches Team das schönste Foto abgibt erfahren wir am Ende unseres Aufenthaltes in Korea.

namiseom

Veröffentlicht in Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.