Resümee: Taekwondo-Jugendaustausch mit Korea

Unser BB-Projektpartner, die Deutsche Taekwondojugend, flog im Juli 2017 mit jugendlichen Taekwondosporttreibenden nach Korea. Unser Team unterstützt das Projekt bei der Vorbereitung und Betreuung. Jessica berichtet mit einem Augenzwinkern: Pilotprojekte besitzen den einzigartigen Charme, dass sie sich gegen jedwede Art von ausgeklügelter Planung streuben. Und so war es auch bei uns. Schnell stellten wir fest, dass doch immer alles anders kommt. Vor allem die Wegzeiten im gigantischen Seoul hatten wir eindeutig unterschätzt. Dafür war es ein Traum, erstmals mit unserem neuen koreanischen Partner, der Jeongmu-Taekwondoschule, zusammenzuarbeiten und viele tolle Erfahrungen zu sammeln. Es entstand ein herzlicher und offener Umgang miteinander. Der Versuch, sich über den Sport einer anderen Kultur zu nähern, ist gelungen, denn für beide Seiten fiel der Abschied am Ende schwer. Es war eine unheimlich lehrreiche Reise und die deutschen wie koreanischen Jugendlichen und Orga-Teams sammelten Motivation und Inspiration für kommende Projekte.

Advertisements
Veröffentlicht in Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s