[Korea News] Und für einen Morgen steht das Land still

Heute ist der 15.11.2018 – für uns in Deutschland wohl ein Donnerstag, wie jeder andere. In Südkorea allerdings ist es das Datum des diesjährigen CSAT (College Scholastic Ability Test). Vergleichbar mit unserem Abitur ist es die finale und wichtigste Prüfung nach 12 Jahren Schulzeit.

Doch in Korea ist einiges anders an diesem einen Tag, der – so glauben viele – über Erfolg und Misserfolg im Leben der koreanischen Heranwachsenden entscheiden wird. Es ist also nicht verwunderlich, Weiterlesen „[Korea News] Und für einen Morgen steht das Land still“

Advertisements

[K-Musik] Ein Volkslied mit der Bedeutung einer Nationalhymne

Willkommen in der neuen Woche und einem neuen Einblick in die koreanische Musik. Diesmal begleitet uns „Arirang“, ein Volkslied, in den Montag (hier der Link). Erste Überlieferungen hiervon sollen bereits aus dem Jahr 57 v. Chr. stammen.

Dementsprechend viele Varianten dieses Liedes sind bekannt: wohl mehr als Weiterlesen „[K-Musik] Ein Volkslied mit der Bedeutung einer Nationalhymne“

[Korea News] Kontroverse um den traditionellen Fischmarkt in Seoul

Immer Donnerstags wird im Rahmen unserer „Korea News“ ein interessanter und aktueller Nachrchitenbeitrag aus einer der großen in Englisch publizierten Koreanischen Zeitungen besprochen.

Diesmal liegt das Augenmerk auf einem Artikel aus dem „Korea Herald“ mit dem Titel „Fishmongers refuse to move out of old market despite power, water cuts“.  Weiterlesen „[Korea News] Kontroverse um den traditionellen Fischmarkt in Seoul“

[K-Musik] Der (Musik-)Start in die Woche

Mit dem heutigen Post wird eine neue, regelmäßige Blogreihe vorgestellt: Montags wollen wir kleine Einblicke in die koreanische Musikszene geben und euch einzelne Lieder vorstellen. Ist die Bandbreite doch so viel mehr als nur K-Pop; wir sprechen von Rock, Hip-Hop, Klassik, Rap und allem dazwischen.o_1bu7n09drqtdo4cfj913v3o1sn

Lang stellte sich die Frage: Womit beginnen? Weiterlesen „[K-Musik] Der (Musik-)Start in die Woche“

Eintauchen in die Vergangenheit Koreas

DSC00451Magalis Bericht zu unserem Montag: Um 7 Uhr klingelte unser Wecker und wir sind losgefahren Richtung Gyeongbok Palace wo wir dann auch auf den Rest der Gruppe getroffen sind. Dort angekommen sind wir erstmal in das Café des Museums gegangen, bevor wir uns das Museum an sich angeschaut haben. Es war sehr interessant, leider waren die meisten Schilder auf Koreanisch und nur sehr wenige auf Englisch, deshalb haben unsere Austauschschüler uns beim Übersetzen geholfen. Weiterlesen „Eintauchen in die Vergangenheit Koreas“

Wochenendimpressionen #4

DSC00408Hugos Wochenende: Samstag, der 27.11, Seoul und Umgebung, Südkorea: Wir wachten auf. Benedikt und ich guckten verschlafen und hungrig aus der Wäsche. Die Stimmung war gut. Dann sahen wir den reich gedeckten Frühstückstisch und die schon gute Stimmung wurde noch besser. Es gab äußerst dicke Toastbrotscheiben (und für ebenjene Nutella), Bohnen mit Garnelen, Kimchi, Kimchireis, ein paniertes, in streifen geschnittenes Fleisch mit  Sauce, Feigen, Trauben, Mandarinen, Rührei, Würstchen, kleine durchsichtige Fische in brauner Sauce, 冬枣(kleine apfelähnliche Früchte, mit einem pfirsichkernähnlichen Kern) und ein Kakao ähnliches Getränk, von welchem mir mein Partner nur sagen konnte, dass es „irgend ein Pulver“ sei. Ich versuchte alles zu probieren und fand vieles Weiterlesen „Wochenendimpressionen #4“

Wochenendimpressionen #3

Annikas Wochenende: Unser Wochenende war sehr schön und wir haben es sehr genossen, wissen aber immer noch nicht, wie wir alle Erlebnisse verarbeiten sollen. Es fühlt sich für uns an, als wären wir schon seit drei Wochen hier in Korea und wir wollen gar nicht an den Tag denken, an dem wir dieses wunderschöne und atemberaubende Land wieder verlassen müssen. Weiterlesen „Wochenendimpressionen #3“